Mitglieder der Allianz 'Gesunde Schweiz'

NichtĂĽbertragbare Krankheiten NCD - der Gesundheitsblog

Mittwoch, 14. Februar 2018

In der Schweiz werden viele Menschen von Allergien geplagt. Was kann dagegen unternommen werden? Am Symposium «Allergien – wenn die Luft krank macht» vom 15. März 2018 diskutieren Expertinnen und Experten über aktuelle Herausforderungen und mögliche Lösungsansätze.

Von Public Health Schweiz

Mittwoch, 14. Februar 2018

Ungesunde Ernährung ist ein Hauptrisikofaktor für die Verbreitung nichtübertragbarer Krankheiten (NCD). Ernährungsberaterinnen gehören deshalb zu den zentralen Akteuren in der Prävention und Gesundheitsversorgung.

Vom Schweizerischen Verband der Ernährungsberater/innen SVDE

 

Mittwoch, 7. Februar 2018

pharmaSuisse ist ĂĽberzeugt, dass die Rolle der Apotheken in der Präven­tion noch an Bedeutung gewinnen wird. Eine interprofessionelle Zu­sammenarbeit ist dabei zentral. Um eine Nachhaltigkeit der Dienstleis­ tungen zu gewährleisten, wäre eine Klärung der VergĂĽtung von Präven­tionsleistungen im Rahmen der NCD­ Strategie dringend notwendig.

Von Andrea BrĂĽgger, pharmaSuisse

Mittwoch, 31. Januar 2018

Eine Ernährungsumstellung fällt vielen Menschen schwer und Wissensschulung alleine macht nicht zwingend handlungsfähig. Umso wichtiger ist daher eine fundierte Ernährungsberatung/-Therapie sowie eine individuell zugeschnittene Begleitung der Betroffenen durch eine professionell ausgebildete Ernährungsberater/innen SVDE.

Vom Schweizerischen Verband der Ernährungsberater/innen SVDE

 

Mittwoch, 24. Januar 2018

Bereits während der Therapie und Rehabilitation können Krebsbetroffene von körperlicher Aktivität profitieren. Anlässlich des Weltkrebstags vom 4.Februar 2018 motiviert die Krebsliga daher gemeinsam mit prominenten Sportlerinnen und Sportlern in sozialen Netzwerken zu mehr Bewegung.

Von Beatrice Bösiger, Krebsliga Schweiz

Mittwoch, 17. Januar 2018

Die 19. Nationale Gesundheitskonferenz vom 18. Januar 2018 widmet sich der Frage, wie Chancengleichheit in Bezug auf Gesundheitsförderung, Prävention und Behandlung sichergesellt werden kann.

Von der Gesundheitsförderung Schweiz

Mittwoch, 10. Januar 2018

Kinder und Jugendliche bewegen sich zu wenig. Das ist verheerend, denn meist stellt das Verhalten im Kindesalter die Weichen für die spätere Gesundheit: Wer sich als Kind zu wenig bewegt, wird auch als Erwachsener kaum Sport machen – und das kann zu Übergewicht und Krankheit führen. Bewegung kann aber mehr, als nur unsere Gesundheit fördern. Sie kann ein Zugang zu neuen sozialen Welten sein.

Von Ruth Verhofnik, Kommunikationsleiterin bei der Stiftung IdéeSport

 

 

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Übergewicht und Adipositas (krankhafte Fettsucht) galten lange nicht als eigentliche Krankheiten. Von der WHO als «Pandemie des 21. Jahrhunderts» eingestuft, haben sie im öffentlichen Gesundheits-Bewusstsein keinen leichten Stand. Und doch sind sie eine der Hauptursachen für NCD-Erkrankungen.

Von Heinrich von Grünigen, Dr. med. h.c., Präsident des Stiftungsrates SAPS

 

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Wozu brauchen wir eigentlich Sauerstoff? Und was passiert im Körper damit? Die informativen und unterhaltsamen Lern-Videoclips helfen Kindern mit Asthma, mit ihrer Erkrankung besser umzugehen.

 

 

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Die Rheumaliga Schweiz hat zusammen mit namhaften Partnern die auf sechs Jahre ausgerichtete „Nationale Strategie Muskuloskelettale Erkrankungen“ erarbeitet. Sie hat das Ziel, die Prävention und Früherkennung von Erkrankungen zu optimieren und einen Beitrag zur Versorgung von Betroffenen zu leisten.

Von der Rheumaliga Schweiz

Mittwoch, 29. November 2017

Krebserkrankungen gehören auch in der Schweiz zu den häufigsten Todesursachen und sind mit viel Leid und hohen Behandlungskosten verbunden. Vor dem Hintergrund unablässig steigender Krankenkassenprämien stellt sich die dringende Frage, was dagegen getan werden kann.

Von Dr. Hans-Peter Studer, Gesundheitsökonom Naturärzte Vereinigung Schweiz

 

 

 

Dienstag, 21. November 2017

Im Rahmen der Swiss Public Health Conference vom 22.-23. November 2017 wird ĂĽber die Chancen und Risiken von Gesundheitsdaten diskutiert. Die personalisierte Medizin hat auch im Zusammenhang mit nichtĂĽbertragbaren Krankheiten NCD ein enormes Potential.

Von Corina Wirth, Geschäftsführerin Public Health Schweiz

Mittwoch, 15. November 2017

Die Fachtagung in Biel am 16. November zum Thema psychische Erkrankungen von Eltern, Sucht und häusliche Gewalt sorgt für einen vielseitigen Austausch unter den rund 450 Teilnehmenden aus der ganzen Schweiz. Die Auswirkungen auf die Kinder und die Unterstützungsmöglichkeiten für betroffene Familien stehen dabei im Fokus.

Vom Netzwerk Psychische Gesundheit

Mittwoch, 8. November 2017

Die chronisch obstruktive Lungenkrankheit CODP ist in der Schweiz die vierthäufigste Todesursache. Dennoch ist sie weitgehend unbekannt. Anlässlich des Welt-COPD-Tages vom 15. November 2017 informiert die Lungenliga über die Krankheit und was dagegen unternommen werden kann.

Mittwoch, 1. November 2017

Das Netzwerk Medicus Mundi Schweiz diskutiert an seinem Symposium unter dem Titel „Kein Business as usual gegen nichtübertragbare Krankheiten“ über Ursachen und Folgen der NCDs-Epidemie weltweit.

 

 

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Ängste und Nikotinsucht bewältigen und Schmerzen lindern: Die moderne Hypnose kann vieles und wird dennoch unterschätzt.

 

 

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Unter dem Motto «Gesunde Ernährung, gesundes Leben» findet am 14. November der alljährliche Weltdiabetestag statt. Was ist Diabetes und warum muss darauf aufmerksam gemacht werden?

 

 

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Atemlosigkeit ist fĂĽr viele Menschen nicht erst seit Helene Fischers Hit ein grosses Thema, sondern trauriger Alltag. Und das Phänomen begleitet diese Menschen nicht nur durch eine einzige Nacht, sondern ein Leben lang, tagsĂĽber ebenso wie nachts. 

 

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Der 10. Oktober ist der internationale Tag der psychischen Gesundheit. An diesem Anlass wird jedes Jahr darüber diskutiert, wie Menschen sich ihre psychische Gesundheit aufrechterhalten oder wiedererlangen können. Oft geht dabei eine Gruppe fast vergessen, deren psychische Gesundheit erheblich gefährdet ist: Die Kinder psychisch kranker Eltern.

 

 

 

 

 

Mittwoch, 27. September 2017

Spätestens mit 50 Jahren sollte jeder ĂĽber seinen Blutdruck, die Cholesterin- und Blutzuckerwerte Bescheid wissen. Denn mit vorbeugenden Massnahmen kann man sich wirkungsvoll vor einem Herzinfarkt schĂĽtzen und sein Leben verlängern. 

 

Mittwoch, 20. September 2017

Am 21. September 2017 ist Weltalzheimertag. Erfahren Sie im Blogbeitrag von Alzheimer Schweiz, wie Sie das Risiko, an Alzheimer oder einer anderen Form von Demenz zu erkranken, reduzieren können.

 

 

Mittwoch, 13. September 2017

Der Anteil ĂĽbergewichtiger Kinder in der Schweiz konnte in wenigen Jahren deutlich reduziert werden. Diese Entwicklung zeigt, dass Freiwilligkeit funktionieren kann. Doch noch gibt es keinen Grund zur Entwarnung.

 

 

 

Dienstag, 5. September 2017

Suizid wird unterschätzt. Der Welttag der Suizidprävention am 10. September 2017 soll dazu beitragen, ein oft verdrängtes Thema zu enttabuisieren. Denn oft fehlt Suizidgefährdeten jemand, mit dem sie über ihre Probleme sprechen können.



Mitglieder der Allianz 'Gesunde Schweiz'